Vorgespräch
Im Vorgespräch erkläre ich dir im Detail den Ablauf der Hypnosesitzung.
Du schilderst mir deine Situation die du verändern möchtest und dein Ziel der Session.



Hypnose
Nach dem Vorgespräch begleite ich dich in einen tiefen Entspannungszustand und öffne dir somit deinen Raum für Veränderung.
Die Technik die ich in der Hypnose anwende ist abhängig von deinem Thema das du lösen möchtest.
Während der Hypnose kann ich deine Emotionen spüren und dich intuitiv und achtsam durch deine Transformationsprozesse führen.
Nach der Transformation stärken wir dein positives Gefühl verbunden mit einem stärkenden Bild oder einem Gegenstand
der dich an das aufbauende Gefühl erinnert.



Nachgespräch
Hier hast du deinen Raum um deine Erfahrungen und Eindrücke mit mir zu teilen, wenn du das möchtest.
Ich achte darauf, dass unser Austausch positiv und aufbauend ist, da in dieser Phase das Unterbewusstsein noch offen ist. Es ist tief bewegend zu sehen, wie sich meine Klienten nach der Sitzung in ihrer Haltung und Ausstrahlung verändert wirken.



Warum hilft Hypnose?

Ist die Ursachen eines Problems gelöst, verschwindet auch das damit verbundene belastende Gefühl.
Dadurch ist es möglich neue positive Erfahrungen und Situationen zu erschaffen.
Bereits nach einer Hypnosesession können sich Ängste, Schlafprobleme, Phobien, Stress oder wiederkehrende Verhaltensmuster nachhaltig lösen.
Im Unterbewusstsein gespeicherte Ängste oder negative Erfahrungen und Prägungen
aus der Kindheit können Stress, emotionalen Schmerz oder einem unangenehmes Gefühl auslösen, wenn sie getriggert werden.
Hypnose ist eine sehr effizientesten Methoden das loszulassen, was uns hindert ein Leben in Freiheit, Fülle und Leichtigkeit zu leben.

Die Anwendungsgebiete für Hypnose sind fast unbegrenzt.



​Wirkungsbereiche der Hypnose:

– Ängste und Phobien – Burnout, Überlastung
– Schlafstörungen – Nägelkauen
– Allergien – belastende Emotionen wie Trauer, Wut, Eifersucht
– mangelndes Selbstvertrauen – Prüfungsangst
– Traumata – wiederkehrende Beziehungs- und Verhaltensmuster
– Stress – Gewichtreduktion


Hypnose bei Kindern
Auch bei Kindern und Jugendlichen kann eine Hypnosetherapien eingesetzt werden.
Eine entsprechende Therapie kann bei der Behandlung in Kombination mit anderen Therapieformen intensivierend wirken.
Hier wird die Hypnose meist angewendet, wenn eine medizinische oder psychosomatische Notwendigkeit vorliegt. Die Herangehensweise ist abhängig von Alter, Geschlecht und Symptomatik des Kindes.



Die häufigsten Gründe, um bei Kindern die Hypnose anzuwenden, sind folgende:

– Druck in der Schule
– Mobbing in der Schule
– Lernblockaden
– Nahrungsprobleme
– Verhaltensstörungen
– Schwierigkeiten im Beziehungsaufbau



Indem man diese psychischen Problemstellungen schon während der Kindheit dezimiert, verringert sich die Gefahr, dass die Kinder diese ins Erwachsenenalter mitnehmen.
Während der Trance lernt das Kind Vertrauen in seine Fertigkeit sowie seine Fähigkeiten zu haben.