„Ein unterdrücktes Gefühl heute, kann deine Angst von morgen werden!“
Mirella Florina Arnold


  Angst vor dem Zahnarzt betrifft nicht nur Kinder, sondern auch uns Erwachsenen.
Ein Kind unterdrückt nicht dieses Angstgefühl, es zeigt das es Angst hat.
Wir als Erwachsene haben gelernt fast alle Gefühle zu unterdrücken,
sogar die Angst vor dem Zahnarzt.


 
  Stell dir mal vor:
Du hast mit deinem Handy viele Fotos gemacht ohne auf deinen Speicherplatz zu achten,
leider ist dein Handy zu voll von Fotos und kannst nichts mehr fotografieren.
Erst wenn der Speicherplatz wieder frei ist, kannst du auch wieder fotografieren.
Genauso ist unser Unterbewusstsein „voll“ mit unterdrückten Gefühlen.


 
  Vielleicht fragst du dich warum ist das so?
Schon als Kind, wenn wir uns verletzt hatten, haben wir gehört „sei ein Mann“,
oder „hör auf zu jammern, das ist doch nichts! “,
oder „hört dich jemand und lacht dich aus“.


 
  Schon „damals“ als Kind haben wir angefangen unsere Schmerzen und Ängste zu unterdrücken, „nicht, dass jemand uns auslacht“, „nicht das jemand denkt was für eine/r bist du?“
All diese Gefühle, die unterdrückt wurden wollen raus,
weil kein Platz mehr da ist und Sie kommen hoch, ganz leise,
wir hören Sie nicht, wir spüren Sie nur in Form von Ängsten,
Phobien, Depression, Burnout usw.…


 
  Ich habe dies auch erlebt, in Form von Phobie.
Mit Hilfe von Hypnose ist diese Angst vorm Zahnarzt nun Vergangenheit.
Ich möchte, dass auch du entspannt und ohne Angst beim Zahnarzt bist.
In den meisten Fällen genügt eine Sitzung um frei von dieser Angst zu werden.


 
  Kontaktiere mich wenn du mehr Informationen erhalten möchtest
oder vereinbare direkt einen Termin.
Ich biete die erste halbe Stunde ein kostenloses kennenlernen-Gespräch,
welches in meine Praxis oder via Online stattfinden kann.